skip to Main Content

Der Profilomat widmet sich ganz der Bestandaufnahme der SFEN-Besucher. Wie schon beim Publikumsliebling, dem Malomaten, werden wieder individuelle Porträts gezaubert. Dieses Mal aber, wie der Name schon verrät – im Profil.

Das Profil des Besuchers oder der Besucherin werden auf eine Milchglasscheibe projiziert. Auf der anderen Seite der Scheibe sitzt tagsüber ein kindlicher Künstler, in den Abendstunden Erwachsene, Künstler und Illustratoren, die die Schattenumrisse auf einem Papier skizzieren. Bis jeder Besucher gezeichnet wurde. Spot An!

 

Fotocredits: Kunstgriff.23

Back To Top