skip to Main Content

Das Naturkundemuseum Potsdam und der NABU Potsdam e.V. holen die Tiere der Nacht ins Quartier. Ihre Spuren werden im verdunkelten Kubus sichtbar. Potsdamer und Potsdamerinnen lernen Tierfährten kennen und erfahren, welcher tierische Gast sich nachts in der Stadt oder auf dem Land aufhält. Im Mittelpunkt des Raumkörpers „Nachts wach!“ stehen die Spezialisten der Dunkelheit und ihre besonderen Fähigkeiten.

 

Besuchende tauchen in eine dunkle Welt ein, lernen leuchtenden Insekten und nachtaktive Tieren kennen und erfahren die Geheimnisse der Glühwürmchen. Wussten Sie, dass Glühwürmchen eigentlich gar keine Würmchen sind, sondern Käfer? Die besten Wochen, um Leuchtkäfer zu entdecken, sind von Ende Mai bis Juli. Der NABU informiert über ein Glühwürmchen-Projekt und das Naturkundemuseums Potsdam zeigt Präparate von Glühwürmchen und erklärt, wie und warum Sie im Frühsommer leuchten.

 

Fotocredits: Jonathan Fieber/ OKAPIA

Back To Top